Donnerstag, 19. April 2012

Nagellook: No doubt + Riss-Reparatur

Hallo ihr Lieben,

leider ist mir gestern im Büro ein Malheur passiert. Mein Daumennagel ist ziemlich weit unten etwas eingerissen.

Zum Glück war es nicht so weit, so dass ich hoffe, dass der Nagel mit der Reparatur noch ein bisschen hält. Ich hab den Tipp mal irgendwo im Internet gelesen und hatte jetzt endlich mal die Chance in auszuprobieren. Wie lange es hält, werd ich euch noch berichten, jetzt zeig ich euch erstmal, was ich gemacht hab.

























Es hört sich am Anfang ein bisschen nach Pappmachee an.. Und das ist es eigentlich auch, denn für die Reparatur braucht man nur Nagelkleber und Taschentücher. Ich hab also die folgenden Produkte verwendet:

essence SOS nail glue
Tempo Taschentücher (hiervon allerdings nur ein winziges Stückchen)








Zuerst hab ich den Nagelkleber auf der eingerissenen Stelle verteilt, dann ein winziges Stückchen (und auch nur zwei Schichten) vom Taschentuch abgerupft und auf den noch feuchten Kleber gedrückt.


Die überstehenden "Fetzen" hab ich dann mit einer Pinzette so gut es ging entfernt. Danach hab ich mit einer Polierfeile mit der Seite, die am "rauhesten" ist, noch mal drüber gefeilt.



















Das Ergebnis war dann schon halbwegs erträglich. Damit man das Taschentuch aber nicht mehr so sehr sah, hab ich dann noch den essence studio nails alround talent aufgetragen. Das Taschentuch war dann fast komplett durchsichtig.


(Schon wieder ein Katzenhaar.. Diese Biester sind überall.. ;o) )



































Damit man das Taschentuch nicht mehr sieht, könnt ihr dann noch einen farbigen Lack drübermalen, danach ist das Ergebnis eigentlich ganz passabel.

Ich hab mich für den colour & go Lack in der Farbe no doubt entschieden, weil ich damit eh mal was machen wollte. (Bisher durfte der ja nur für den Hasen beim Osterlook herhalten.)





Auf den Daumen und den Mittelfinger hab ich dann noch mit dem schwarzen stampy Lack ein paar Blümchen gestempelt und in die jeweils größte einen kleinen Strassstein geklebt. Auf dem Daumen durfte auch noch ein kleines "Strassblättchen" dazu

















Die anderen drei Finger hab ich dann noch mit dem special effect topper night in vegas überzogen, damit die auch noch ein bisschen Glitzer abbekommen.

Oben seht ihr den fertigen (noch mit dem high shine top coat überzogenen) Look im Kunstlicht und unten nochmal bei Tageslicht.









































Und was meint ihr zum Look? Sieht man noch sehr, dass ich den Daumen "repariert" hab? Ich freu mich wie immer über eure Kommentare.


Liebe Grüße
Eure Ella

Kommentare:

  1. super methode zum reparieren, mach ich auch immer so, nur mit teebeutelstoff.
    und der lack ist auch süß, tolle kombi, ich LIEBE diesen topper!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hehe.. teebeutelstoff.. auch ne idee.. aber ich muss sagen, dass das Taschentuch bis jetzt echt gut hält.

      ich hab mich auch sofort verliebt in den topper.. man muss die ganze zeit auf seine nägel starren und schauen, wie er funkelt.. ;o)

      Löschen
  2. Total gute Idee zum reparieren.
    Lust auf gegenseitiges verfolgen? ♥

    lifestylemailer.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. würd mich total über eine neue leserin freuen.. werd dich gleich mal besuchen kommen., ;o)

      Löschen
  3. danke für den tipp :))

    und echt tolle blog! :)
    würde mich sehr freuen wenn du auch mal bei mir vorbeischauen würdest ♥
    ttcybeauty.blogspot.com

    liebste grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich komm gern.. und danke für die lieben worte

      Löschen

Ich freu mich über JEDEN Kommentar, aber immer hübsch sachlich bleiben.. ;o)